Akustik

Leder und Akustik; eine überraschende und beispiellose Lösung.
Unser Resultat ist sowohl optisch als auch technisch grandios!

Eine dekorative akustische Lösung als Herausforderung!

Die wichtigste Funktion akustischer Anwendungen ist die Absorption von Schall. Abgesehen von dem erwünschten Ergebnis im Klangbereich, ist es natürlich eine fantastische Herausforderung, aus den akustischen Elementen einen wahren Blickfang zu kreieren. Das Verhalten von Vibrationen und Lautstärke ist komplex. Leder scheint dafür wie geschaffen zu sein, Akustik schön klingen zu lassen.

Wandverkleidung |
ACOUSTIC BROOM – SUÈDE MOUTON [Wand] und ACOUSTIC BARR – TUNDRA CLAY [Möbel unten rechts] Standort: Waalwijk Alphenberg Flagship-Store

Alphenberg begann 2019 mit der Herstellung akustischer Anwendungen für Räume, in denen Schall und Ambiente die Hauptrolle spielen. Eine fantastische neue Entwicklung, von der wir voller Stolz behaupten können, ein alle Erwartungen übertreffendes Ergebnis erzielt zu haben.

Wir arbeiten mit zwei Designserien.
BARR und BROOM.

BROOM ist gut an seinen runden Formen und BARR an der rechteckigen flachen Form erkennbar.

AKUSTISCHES BROOM

Weitere Informationen >>

AKUSTISCHES BARR

Weitere Informationen >>

Warenmuster bestellen
KONTAKTIEREN SIE UNS

Weiterentwicklung und Innovation sind notwendige Prozesse, aber das schönste Resultat entsteht in Kombination mit einer enormen Dosis Kreativität.

Wie hat Alphenberg akustische Lösungen gefunden?

Dass Leder dämpfend und brandverzögernd wirkt, weiß Alphenberg nach mehr als 10 Jahren Erfahrung mit Leder-Applikationen als Innenausstattung nur allzu gut. Aber die Entwicklung und Herstellung akustischer Wände, die den geforderten Werten entsprechen, ist eine andere Sache. Wohl eine, bei der Alphenberg Möglichkeiten erkannte. Und so entstand ein Produkt, von dem sich innerhalb eines Jahres schon behaupten lässt, dass unsere Erwartungen weithin übertroffen wurden. Dass solch ein Prozess zur Entwicklung eines hochwertigen Produkts nicht immer über Rosen geht, klingt wohl logisch. Komplexe Materie motiviert zum Weitersuchen. Auch die visuelle Schönheit bleibt eine besondere Herausforderung.

Die Innenausstattung eines der Säle in dem NACH (New Amsterdam Court House), Gerichtsgebäude Amsterdam: Im unteren Teil des Raums sind die akustischen Wände BROOM deutlich erkennbar.

Sobald Sie einen Raum betreten, erleben Sie die Akustik.

NACH (New Amsterdam Court House), Gerichtsgebäude Amsterdam.

Im Juni 2019 wurden wir gebeten, ein Problem zu lösen, das während der Entwicklung des Baus von NACH, dem Gerichtsgebäude am Parnassusweg in Amsterdam, entstanden war. Die Firma Borrenbergs aus Eersel, die in dem neuen Gerichtsgebäude für die Instandhaltung und Lieferung von Fensterdekorationen verantwortlich ist, erkundigte sich, ob wir ein großes Projekt übernehmen könnten. Man hatte nämlich Probleme mit der geplanten Verkleidung der Wände aller Sitzungssäle. Angesichts einer Technik, die nicht dem geforderten Brandschutz entsprach, hatten diese Wände die erforderlichen Tests nicht bestanden und wurden daher für untauglich erklärt.

AKUSTISCHES LOOKBOOK

Wandverkleidung | AKUSTIK BARR – TUNDRA GREY

Wandverkleidung | AKUSTIK BROOM – SUÈDE MOUTON

Barwand | AKUSTIK BARR – TUNDRA CLAY

Wie finde ich heraus, um welchen Wert es geht und was die jeweiligen Zahlen bedeuten?

Offene Räumlichkeiten, straffe Materialien und minimalistische Einrichtungen sind schön, gelegentlich aber auch lästig, da sie für die Akustik nicht hilfreich sind. Wird Material, wie Marmor, Glas, Beton und Stein eingesetzt, so kann sich Schall in den offenen Widerhall erzeugenden Räumlichkeiten frei bewegen. Eine immer häufiger angewendete Lösung ist die Platzierung spezieller Akustik-Paneele.

Was ist Akustik?

Akustik ist die Art und Weise, wie Schallquellen in einem Raum hörbar sind und wie sie nachhallen. Unter Akustik versteht man auch den Einfluss, den ein Raum auf den Schall sowie den Widerhall davon ausübt.
Schall bewegt sich durch die Luft fort und reflektiert auf harten Oberflächen, wie Fußboden, Zimmerdecke und Wand. Dadurch entstehen Reflexionen und Nachhall. Sie helfen uns bei der Orientierung und vermitteln uns ein Gefühl für die Größe des Raums.

Aber gelegentlich geht dies auf Kosten der Qualität des verständlichen Klangs. Jeder Raum hat eine eigene Akustik. Wenn der Schall viel reflektiert wird, dauert es eine Weile, bevor der Klang erloschen ist. Dieser Zeitraum wird als Nachhall bezeichnet und lässt sich berechnen oder messen.

Um die Raumakustik zu untersuchen, werden u. a. Nachhallzeit, Schallübertragung, Echo und Verständlichkeit in Erwägung gezogen.

Gelegentlich werden gesetzliche Anforderungen an die Nachhallzeit gestellt, beispielsweise vom Arbeitsschutz oder der Bauordnung.

Akustik und Fachterminologie: Messen ist Wissen.

Es gibt verschiedene einstellige Werte, die den Absorptionswert angeben: NRC, Alpha w, Alpha.

NRC-Wert.

Der Schallabsorptionswert, auch als NRC-Wert (Noise Reduction Coefficient) bezeichnet, ist der technische Begriff für einen Wert, der darstellt, wie viel Schall ein Material absorbiert. Je höher der Wert, desto besser ein Akustik-Paneel den Schall absorbiert.
Im Idealfall beträgt der Wert 1, was 100 % Absorption entspricht. In der Akustik wird dies auch als „offenes Fenster“ bezeichnet. So entweicht jeglicher Schall und kehrt nicht zurück.
Vorzugsweise werden Materialien mit einem Wert zwischen 0,85 und 1,0 eingesetzt.
Der NRC-Wert wird relevant, wenn ein Raum unter Nachhall leidet.

Eine gute Akustik gilt als wichtiger Aspekt einer komfortablen Wohn- und Arbeitsumgebung.

Zurück zum Seitenanfang
Warenmuster bestellen
KONTAKTIEREN SIE UNS